Mit Angehörigen pflegen

Möglichkeiten und Grenzen der Zusammenarbeit von Angehörigen und Pflegenden

Angehörige können das Pflegepersonal im Krankenhaus, in der ambulanten oder stationären Pflege unterstützen. Doch nicht immer wird ihr Wissen und ihre Bereitschaft optimal genutzt. Oft haben Anghörige eigene Vorstellungen von guter Pflege, benötigen Informationen oder emotionale Unterstützung. Dabei ist es nicht immer möglich, auf die Wünsche der Angehörigen einzugehen, was zu Missverständnissen und Unzufriedenheit auf beiden Seiten führen kann.
Auf dieser Tagung sollen Anforderungen an organisatorische Voraussetzungen und individuelle Kompetenzen dargestellt und diskutiert werden, die eine Einbeziehung von Angehörigen in die Pflege verbessern können.

Alle in der Pflege Tätigen sind herzlich eingeladen, an der Tagung teilzunehmen.

Termin: 19. – 20. November 2010
Ort: Ev. Akademie Loccum

Kosten: 135 € inkl. Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung und weitere Informationen:

Zentrum für Gesundheitsethik
an der Evangelischen Akademie Loccum

Knochenhauerstr. 33

30159 Hannover

Telefon: 0511/1241-496
Fax: 0511/1241-497

E-Mail: zfg@ evlka.de
www.zfg-hannover.de

2 Meinungen von Lesern zu diesem Artikel


  1. [...] den Pflege-Blog bin ich auf eine Veranstaltung zum Thema “Mit Angehörigen pflege” aufmerksam geworden. [...]

  2. auch aus der Sicht eines pflegenden Angehörigen eine gelungene Veranstaltung! die unter anderem auch aufzeigt das sowohl professionel Pflegende als auch pflegende Angehörige die Wertschätzung der Politik als auch der breiten Öffentlichkeit vermissen.


Kommentar schreiben